Integration von Menschen mit Behinderung

Arbeitsgruppe trifft sich zum dritten Mal

Wedemark. Die Arbeitsgruppe „Integration von Menschen mit Behinderung“ trifft sich nunmehr zum dritten Mal am Donnerstag, 15. März, um 19 Uhr im Sitzungszimmer des Bürgerhauses in Bissendorf. Bei der letzten Zusammenkunft Anfang Februar wurde deutlich, dass ein großes Interesse, nicht nur bei Menschen mit Behinderungen, besteht, sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen und daran mitzuarbeiten, dass sich die Situation in der Wedemark verbessert.
Die Arbeitsgruppe ist Teil des Bündnisses für Familie Wedemark. Sie findet Unterstützung bei den Akteuren des Bündnisses und in der Gemeindeverwaltung.
Ziel des Treffens am 15. März ist es, mit der kontinuierlichen Arbeit zu beginnen. Es sollen regelmäßige Termine festgelegt und ein Leitungsgremium gewählt werden. Außerdem geht es um erste Arbeitsschwerpunkte. Alle Wedemärker / innen, die sich für dieses Thema interessieren und die sich dafür einsetzen möchten, dass Menschen mit Behinderung gleichberechtigt am gesellschaftlichen Leben teilhaben können, sind herzlich eingeladen.