Johannespassion erneut verschoben

Aufführung jetzt am 20. März 2021 geplant

Brelingen. Aufgrund der sich wieder zuspitzenden Situation durch die Corona-Epidemie sieht sich der Chor St. Martini gezwungen, die Aufführung der Johannespassion von Johann Sebastian Bach ein weiteres Mal zu verschieben. Es ist geplant, die Aufführung am 20. März 2021 nachzuholen. Aber auch dieser Termin kann nur unter Vorbehalt der dann aktuellen Lage zugesagt werden. Alle Karten behalten für diese Aufführung ihre Gültigkeit. Es ist auch möglich, die Karten gegen Erstattung des Nettopreises (ohne Vorverkaufsgebühr) zurückzugeben. Dazu können die Karten postalisch an die untenstehende Adresse geschickt werden. Es wird gebeten eine Kontoverbindung anzugeben, sodass der Kartenpreis zurücküberwiesen werden kann. Nachfragen können an die folgende Mailadresse gerichtet werden: konzerte.in.st.martini@gmail.com. Postadresse: OBV Ulrike Grimsehl, Hauptstraße 5, 30900 Wedemark.