Jugendfeuerwehr ist sehr aktiv

Jugendwart Benjamin Klautke (links) und sein Stellvertreter Leon Kleine zeichneten Isabel Römer für die beste Dienstbeteilgung im zurückliegenenJahr 2019 aus. Foto: Jugendfeuerwehr Hellendorf

Die Hellendorfer Jugenfeuerwehrleute haben 4.592,5 Stunden geleistet

Hellendorf (awi). Die Jugendfeuerwehr Hellendorf hat am 8. Januar ihre Jahreshauptversammlung abgehalten. Es wurden unter anderem neue Jugendsprecher und Jugendwarte gewählt. Des Weiteren gab es Ehrungen für die beste Dienstbeteiligung und für die Betreuer eine kleine Aufmerksamkeit für ihre geleistete Arbeit, anschließend ließen die Jugendfeuewehrmitglieder und ihre Betreuer den Abend mit einem gemeinsamen Essen ausklingen.
In der Hellendorfer Jugendwehr verrichteten 2019 zehn Jugendlichen ihren Dienst. Mittlerweile sind es 13, einer davon U10, sechs Jungen und sieben Mädchen. 51 Dienste wurde 2019 absolviert, mit 377,5 Dienststunden. Davon wurden 23 Dienste für Feuerwehrtechnik genutzt,und 30 für allgemeine Jugendarbeit, unter anderem Zeltlager undFahrten. Alle Kameraden insgesamt leisteten 4.592,5 Stunden, das sind mehr als 1.000 Stunden mehr als im Jahr davor. Für die Betreuer fielen außerdem 364 Zusatzstunden an: 178 Stunden Vor- und Nachbereitung, 133,5 Stunden Lehrgänge auf Kreisebene, 52,5 Stunden Lehrgänge auf Landes- und Bundesebene.
Die Jugenfeuerwehr Hellendorf brachte sich beim Tannenbaumverbrennen ein, beteiligte sich am Brennball-Turnier und bei der Ortsreinigung, am Osterholzsammeln und am Osterfeuer, am Gemeindewettbewerb und am Zeltlager zum 50-jährigen Bestehen der Jugendfeuerwehr Bissendorf. Die Jugendlichen verbrachten ein aufregendes Ferienlager im Südsee-Camp, liefen beim Schützenausmarsch und beim Laternenumzug mit, waren beim Orientierungsmarsch anlässlich des 75. Geburtstages der Jugendfeuerwehr Elze dabei, leisteten einen 24-Stunden-Dienst, lernten Feuerwehrtechnik und machten Teamspiele und packten unzählige Geschenkpakete für Obachlose in Hannover. Als Jugendsprecher wurden Janek Naujokat und Alicja Ladzinska neu gewählt. Als Jugendwart wurde Benjamin Klautke bestätigt. Sein Stellvertreter ist Leon Kleine. Für die beste Dienstbeteiligung wurde Isabel Römer ausgezeichnet. Die Betreuer Leon Kleine, Johanna Kahlmeyer, Leon Schwanke und Gero Sieg bekamen eine kleine Aufmerksamkeit für ihre geleistete Arbeit.