Jungstute angegangen

Mellendorf. Ein 18-jähriger Wedemärker wurde am Sonntag an der Hermann-Löns-Straße dabei beobachtet, wie er zunächst eine behandschuhte Hand auf eine Stute legte und dann in die Genitalien beziehungsweise den After eindrang. Die hinzugerufene Polizei nahm die Angaben der Zeugen auf, stellten die Handschuhe sicher und brachten den18-jährigen zur Dienststelle. Das Motiv für dieTat konnte nicht geklärt werden, da er sehr widersprüchliche Angaben machte. Er wurde von Verwandten in der Dienststelle abgeholt. Da zunächst kein Schaden an dem Pferd festgestellt werden konnte, wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Die Halterin ließ jetzt mitteilen, dass das Pferd doch einen körperlichen Schaden davon getragen haben soll, was von einem Tierarzt bestätigt worden sei. Daher wurde noch ein Strafverfahren eingeleitet.