Jusos organisieren Workshop Jugendpolitik Politik mal interaktiv

Mellendorf. Am Sonntag, 20. November, findet der „Workshop Jugendpolitik“ der Jusos Wedemark ab 11 Uhr im Schulzentrum Mellendorf statt. Die Veranstaltung steht unter dem Motto „Mach die Welt, wie sie Dir gefällt“. „Dieses Motto nehmen wir wörtlich“, so Niklas Mühleis, Vorsitzender der Jusos Wedemark, „das Problem der Politik ist heute, dass sie den Leuten nicht mehr interaktiv genug ist. Das gilt vor allem für Jugendliche. Auf kommunaler Ebene wollen wir das ändern und die Jugendlichen in die für sie interessanten Themen einbinden.“
In den vier Themenforen Bildung, Verkehr, Polititsche Mitbestimmung sowie Freizeit und Sport wollen die Jusos mit den Wedemärker Jugendlichen diskutieren. Begleitet werden die Foren durch erfahrene Moderatoren, Ratsmitgliedern der SPD-Fraktion und der Grünen und Experten für die jeweiligen Themengebiete. Marina Hammer erklärt das geplante Vorgehen der Jusos so: „Unser Ziel ist es, dass alle Forderungen und Thesen der Foren ihren Weg in den Rat der Gemeinde Wedemark finden. Deshalb werden wir unsere Ergebnisse protokollieren und zu Anträgen an die Fraktion der SPD Wedemark umschreiben.
„Bisher konnten wir uns über eine sehr positive Resonanz bei den Jugendlichen freuen und hoffen natürlich auch auf eine gute Teilnehmerzahl. Wie schnell bekommt man als Jugendlicher sonst die Möglichkeit, mit Politikern des Rats ins Gespräch zu kommen“, schließt Christine Engel. Neben Ratspolitikern hat auch die SPD-Bundestagsabgeordnete Caren Marks ihr Kommen zugesagt, um die Veranstaltung zu eröffnen. Bisher wurde die Veranstaltung nur bei Facebook über eine sogenannte Facebook-Veranstaltung beworben, über die es stetig Aktualisierungen gibt. Eine Bewerbung mittels Flyerverteilung und Plakaten wird ebenfalls stattfinden.