Kapernaum experimentiert

Der Altar in der Kapernaum-Kirche in Resse. (Foto: Kapernaumkirchengemeinde)
Resse.  Die Kapernaum-Kirchengemeinde lädt am Ewigkeits-Sonntag, 21. November, ein, ab 13 Uhr gemeinsam Mittag zu essen. Der Kirchenvorstand möchte sehr gern Menschen kennenlernen, die neu im Ort oder nicht oft in der Kirche sind, Ihnen die Vielfältigkeit der Kirchengemeinde vorstellen, mit allen ins Gespräch kommen, Gelegenheit geben, zu klönen oder „zu netzwerken“, einen küchenfreien Sonntag anbieten und etwas gegen das Alleinsein unternehmen.  Es wird im Gemeindezentrum in der Martin-Luther-Straße 10 ein gut vorzubereitendes Mittagessen geben (auch in einer vegetarischen Variante) und Getränke stehen selbstverständlich auch bereit. Hierfür wird um einen Kostenbeitrag von fünf Euro gebeten. Der Gottesdienstbesuch um 11 Uhr ist wie immer ohne Anmeldung möglich.
Um jedoch den Platzbedarf und die Portionen für das Mittagsessen abschätzen zu können, ist für die Teilnahme am Essen unbedingt eine Anmeldung bis zum 18. November  erforderlich an E-Mail: anmeldung-kapernaum@web.de, Telefon  (01 73) 6 34 80 92  bei Sabine Meinen oder unter (0 51 31) 55 8 52  bei Sabine Meyer, auch Anrufbeantworter. Bitte dabei möglichst auch schon mitteilen, ob geimpft, genesen oder negativ. Den jeweiligen Nachweis bitte am Sonntag mitbringen. Die Angaben erleichterndie Planung.
Vorsichtshalber wird darauf hingewiesen, dass das „Windhund-Prinzip“ gilt, falls mehr Anmeldungen erfolgen als Plätze zur Verfügung stehen.