Karwoche und Ostern 2022

Bissendorf/Resse. Die Kirchengemeinden St. Michaelis Bissendorf und Kapernaum Resse planen in diesem Jahr gemeinsame Andachten in der Karwoche. Von Montag, 11. April, bis Mittwoch, 13. April ,wird es jeden Abend Gedanken zu den letzten Worten Jesu, Gebet, Musik und einen Moment der Stille geben. Vorbereitet haben diese Andachten Ehrenamtliche und Kirchenvorstände aus beiden Gemeinden in der Passionszeit.
Die erste Andacht beginnt am 11. April, um 19 Uhr in der St. Michaelis Kirche Bissendorf, am Dienstag, 12. April, lädt dann die Kapernaumgemeinde in die Kirche nach Resse ein. Mittwoch, 13. April, wird in St. Michaelis gefeiert. Am Gründonnerstag, 14. April,wird es in beiden Orten um 19 Uhr die traditionelle Feier des Abendmahls geben. In der Bissendorfer Kirche wird der Tisch in der St. Michaeliskirche gedeckt, in Resse findet das Abendmahl am Backofen vor der Kirche statt.
Karfreitag, 15. April, beginnt um 11 Uhr der Gottesdienst mit Pastor Thorsten Buck in St. Michaelis. „Oft wird der Karfreitag als höchster Feiertag von uns Evangelischen bezeichnet“, so Pastor Thorsten Buck. „Für mich steht eher die Osternacht im Mittelpunkt – aber dieses Jahr werfen wir in der Karwoche einen Blick auf die letzten Worte Jesu und plötzlich ist schon am Karfreitag die Rede von Paradies.“
Die Feier der Osternacht fand in St. Michaelis bisher immer am Karsamstag um 22 Uhr statt – nach dem traditionellen Osterfeuer nutzten viele die Möglichkeit, das Osterfest in der mit Kerzen beleuchteten Michaeliskirche mitzuerleben. Solange es diese Verbindung von Osterfeuer und Osternacht nun coronabedingt nicht gibt, lädt die Kirchengemeinde zu einem Gottesdienst bei Sonnenaufgang am Ostermorgen ein. Dieses Jahr beginnt die Feier der Osternacht um 5.30 Uhr auf der Wiese neben der Michaeliskirche. Frühaufsteher werden mit einer besonderen Stimmung am Ostermorgen und dem ersten Blick auf das neu angefertigte weiße Altartuch belohnt.
Einen traditionellen Ostergottesdienst mit der besonderen musikalischen Gestaltung durch das Ehepaar Jaap feiert die Kapernaumkirchengemeinde Resse am Ostersonntag um 11 Uhr. Franziska Jaap wird den Sänger Patrick Jaap an der Orgel begleiten. Den Gottesdienst leitet Pastorin Wibke Lonkwitz.
Zu einem Familiengottesdienst wird am Ostermontag um 11 Uhr an der Christophoruskirche in Bissendorf-Wietze eingeladen. Abhängig von Wetter und aktuellen Infektionszahlen wird der Gottesdienst teilweise oder ganz unter freiem Himmel stattfinden. Gemeinsam mit Jugendlichen erzählt Pastor Thorsten Buck eine Geschichte von staubigen Schuhen und geteiltem Brot – anschließend beginnt für alle Kinder die Ostereiersuche hinter der Christophoruskirche. Damit für jedes Kind zwischen all den Maikäfern und Ostereiern auch ein Osterhase zu finden ist, bitten die Jugendlichen alle Eltern, pro teilnehmendem Kind einen Schoko-Osterhasen abzugeben.
Die Ostertage finden mit einem musikalischen Abendsegen in der St. Michaeliskirche am Ostermontag um 18 Uhr ihren Abschluss. Maya Krabbe an der Orgel und Simon Weymann an der Trompete werden den musikalischen Rahmen gestalten, Pastorin Wibke Lonkwitz beschreibt den Übergang des Osterfestes in den Alltag. Näheres dazu auch auf www.kirche-bissendorf.de. Zu allen Gottesdiensten wird gebeten auf den Wegen und beim Gesang eine FFP2-Maske zu tragen. In Resse wird es wie im letzten Jahr wieder eine Osterrallye geben,. Von Gründonnerstag an finden sich auf einem Rundweg verschiedene Stationen mit Fragen rund um das Osterfest. Start ist an der Kirche in der Martin-Luther-Straße 10. Nähere Informationen finden sich auch auf der Resser Homepage www.kirche-resse.de .