Keine öffentliche Kranzniederlegung

Resse. Am Volkstrauertag, 15. November, wird es in diesem Jahr keine öffentliche Zeremonie zur Kranzniederlegung am Mahnmal auf dem Friedhof geben. Ortsbürgermeister Jochen Pardey und die stellvertretende Ortsbürgermeisterin, Antje Kaufmann werden dafür sorgen dass ein Kranz am Ehrenmal an die Kriegsopfer erinnert, die sonst übliche öffentliche Zeremonie entfällt aber in diesem Jahr mit Rücksicht auf die wegen der Corona-Pandemie erforderlichen Kontaktbeschränkungen