Kleiner Abendsegen

Zoon-Gebet am Sonntagabend

Bissendorf. Am 14. Februar um 18 Uhr probiert die evangelische Michaeliskirchengemeinde etwas Neues aus, denn nach wie vor finden dort keine Versammlungen zum Gottesdienst statt. Diesmal ist es ein „Zoom.Segen“ – ein kurze Form des Abendsegens, zu dem die Kirchengemeinde vor dem erneuten Corona-Lockdown am Sonntagabend regelmäßig eingeladen hatte – diesmal also als Videokonferenz.
„Jetzt auch noch Fasten?“ – unter diesem Motto wirft Pastor Thorsten Buck einen Blick auf die kommende Woche, an der an Aschermittwoch in normalen Jahren die norddeutschen Karnevalsskeptiker erleichtert aufatmen und in kirchlichen Kreisen die sogenannte „Fastenzeit“ beginnt. „Unser „Zoom.Segen“ soll eigentlich nur ein kleines Angebot zwischen zwei Wochen sein“, beschreibt Buck. „Wir werden nicht alle Gottesdienste nun ins Internet verlagern, aber wir probieren gerade immer mal wieder was aus.“ So haben zuletzt schon Familien- und Kindergottesdienste an Frühstückstischen und in Kinderzimmern stattgefunden, Konfirmandinnen und Konfirmanden durften in der Kirche mit Kopfhörern und ihrem Handy im Internet surfen und einen Smartphone-Gottesdienst feiern, während am anderen Ende der Kirche sonntagabends jemand Stille und Kerzenschein genossen hat. Eine neue Ausgabe des Familiengottesdienstes am Frühstückstisch plant Pastor Thorsten Buck mit einer Gruppe aus Jugendlichen und Eltern für Sonntag, den 21. Februar.
Auf die, die am Sonntag der Videokonferenz beitreten, warten ein biblischer Text, Musik, ein gemeinsames Gebet, der Segen und die Möglichkeit, nach dem Impuls zur Zumutung des Fastens auch eigene Gedanken einzubringen. Wer teilnehmen möchte, sollte die Videokonferenzsoftware von Zoom auf seinem Computer, Tablet oder Smartphone installiert haben. Unter www.kirche-bissendorf.de findet sich dann eine genaue Anleitung und die Zugangsdaten für die Videokonferenz. Wer stattdessen lieber ganz traditionell eine Kerze im Turmraum von St. Michaelis entzünden möchte, für den steht die große Eingangstür von St. Michaelis offen – wie an allen Tagen.


____________________