Königsschießen in Mellendorf

Der Schützenverein Mellendorf und sein Vorsitzender Daniel Poth freuen sich auf alle hungrigen, durstigen, interessierten und ehrgeizigen Besucher. Archivfoto: A. Wiese

Kampf um Bürgerkönigsscheibe und Ortsratspokal

Mellendorf. nach nunmehr zwei schützenfestfreien Jahren freuen sich die Mellendorfer Schützen, dass in diesem Jahr der Tag der offenen Tür und auch das Königschießen wieder stattfinden wird. Am Schützenhaus in der Schaumburger Str. 16a wird am Sonnabend, 14. Mai,von 14 bis 18 Uhr, sowie am Sonntag, 15. Mai, von 10 bis 19 Uhr vieles angeboten. Am Sonntag wird zur Mittagszeit die Grillmannschaft alle hungrigen Besucher mit saftigen Steaks, leckeren Würstchen und selbstgemachten Salaten versorgen. Am Nachmittag werden die Schützenschwestern alle Anwesenden mit Kaffee und selbstgebackenen Kuchen verwöhnen. Den ganzen Tag über stehen frisch gezapftes Bier und nichtalkoholische Getränke zu gewohnt günstigen Preisen bereit. Wer mehr über den Schießsport erfahren möchte, kann sich bei unseren Schießsportleitern informieren und auch selbst einmal ein Luftgewehr zur Hand nehmen. Mit ein bisschen Glück und Geschick wird man am Ende des Tages den Titel der Bürgerkönigin oder Bürgerkönigs tragen. Die Ehrung für die Bürgermajestäten erfolgt im Rahmen des Schützenfestes am Pfingstsamstag durch die Ortsbürgermeisterin. Mit dem Schützenumzug am Pfingstsonntag, wird dann die Bürgerkönigsscheibe angenagelt. Mit dem vom Ortsrat zur Verfügung gestellten Zuschuss kann die Bewirtung voll finanziert werden. Parallel zu den Erwachsenen ermitteln auch die Kinder ab sechs Jahren mit dem Lasergewehr ihren Bürgerjugendkönig und können eine schöne Zimmerscheibe gewinnen.
Zum zweiten Mal wird es in diesem Jahr wieder die Möglichkeit geben, den Ortsratspokal zu erringen. Hierzu laden der Ortsrat und der Schützenverein jedermann herzlich ein, mit einer Mannschaft daran teilzunehmen. Bestehen soll die Mannschaft aus drei Personen, wovon eine Mitglied eines Schützenvereins sein darf. Für Vereine besteht natürlich die Möglichkeit, mehrere Mannschaften zu melden. Geschossen wird mit dem Luftgewehr, stehend Auflage. Pro Person werden zehn Schuss abgegeben, fünf Probeschüsse im Vorfeld. Die Mannschaft mit dem besten Ergebnis in Summe gewinnt und wird auf dem Schützenfest im Rahmen der Proklamation am Samstagabend bekannt gegeben und erhält „ihren“ Pokal. Hierbei handelt es sich um einen Wanderpokal, ein kleines Duplikat, was zu Hause oder im Vereinsheim seinen Platz finden kann, wird der Siegermannschaft ebenfalls überreicht. Wichtig ist ein Name für die Mannschaft. Die Teilnahme ist kostenlos und eine Anmeldung im Vorfeld ist nicht erforderlich. Die Mannschaftsmitglieder können getrennt voneinander, auch an verschiedenen Tagen, an dem Schießen teilnehmen.
Des Weiteren können auch Nicht-Mellendorfer an dem Schießen teilnehmen und
zusammen mit Mellendorfern um die Scheibe anlässlich des „Tages der offenen Tür“
ringen – und hier gewinnt nicht Können, sondern Glück. Zeitgleich findet das Königsschießen statt, wobei alle Gäste das rege Treiben und den fairen Wettkampf beobachten können.
Der genaue Zeitplan lautet wie folgt: 14. Mai von 14 bis 18 Uhr, der Scheibenverkauf endet um 17.30 Uhr. 15. Mai von 10 bis 19 Uhr. Der Scheibenverkauf für das
Luftgewehrschießen endet um 15 Uhr und für das Kleinkaliberschießen um 16 Uhr.
Die jeweiligen Stechen beginnen dann im Anschluss: Jugendkönig/in, Damenkönigin und danach im spannenden Wettkampf auf dem KK-Stand ErLi-Kette und Schützenkönig.