Körperverletzung

Scherenbostel. Auf dem Scherenbosteler Schützenfest am Fuhrenkamp kam es am Sonntag, 8. Mai, gegen 1.30 Uhr unter alkoholisierten Gästen zu Streitigkeiten, welche in eine körperliche Auseinandersetzung ausartete. Nach bisherigen Kenntnissen habe sich ein 27-jähriger Hannoveraner aggressiv gegenüber anderen Gästen verhalten. Als ein 45-jähriger Wedemärker diesen aufgefordert habe, die Veranstaltung zu verlassen, sei er von dem Hannoveraner in das Gesicht geschlagen worden. Daraufhin habe dieser zurückgeschlagen.
Im weiteren Verlauf seien einige Bekannte des Aggressors dazugekommen, um diesen zu helfen. Hieraus habe sich eine Schlägerei mit mehreren Beteiligten entwickelt. Von der Polizei wurden hierfür neun Streifenwagen eingesetzt. Anhand der vor Ort getätigten Angaben wurden vier Strafanzeigen wegen Körperverletzung eingeleitet. Der Hannoveraner wurde aufgrund einer Gesichtsverletzung durch den Rettungsdienst der Medizinischen Hochschule zugeführt.