Körperverletzung

Bissendorf. Eine massive körperliche Auseinandersetzung zwischen zwei Jugendlichen beschäftigt die Polizei Mellendorf seit dem Wochenende. Ein 15-Jähriger hatte den Beamten mitgeteilt, am Sonntagvormittag gegen 11 Uhr am Bahnhof Bissendorf von einem ihm bekannten 16-Jährigen niedergeschlagen worden zu sein. Der Ältere habe ihn unvermittelt von hinten angegriffen und ihm mit einem unbekannten Gegenstand auf den Kopf geschlagen. Nachdem die Beamten den mutmaßlichen Täter aufgesucht und mit dem Tatvorwurf konfrontiert hatten, machte dieser total abweichende Angaben. Demnach habe ihn der 15-Jährige am Bahnhof mit einem Messer und einem Schlagstock bedroht und zur Herausgabe von Bargeld und Handy aufgefordert. Nach einer kurzen Rangelei habe ihm der 16-Jährige den Schlagstock entreißen und auf den Angreifer einschlagen können.
Die Polizei Mellendorf bittet mögliche Zeugen des Vorfalls sich unter der bekannten Rufnummer (0 51 30) 97 70 zu melden.