Landesverbands- und Kreisverbandsschau der Rassegeflügelzuchtvereinigung

Wiechendorf. Am kommenden Wochenende, 11. und 12. Februar, veranstaltet die Rassegeflügelzuchtvereinigung Wedemark in Wiechendorf zum 19. Mal eine Park- und Ziergeflügelschau auf Landesebene in den Vereinsräumen in Wiechendorf Am Taubenfelde 3 (Hof Schnehage). Unter dem Motto „Perlen der Natur“ wird Schirmherr Tjark Bartels am Sonnabend, 11. Februar, um 10.30 Uhr die Schau eröffnen. Mit 160 Paaren Fasanen, Feldhühnern, Wachteln, Wildgänsen, Enten und Wildtauben aus verschiedenen Kontinenten wird diese Schau die größte in der Vereinsgeschichte sein. Die Tier werden in Freigehägen oder Volieren Paarweise die Besucher begeistern. Nicht nur die Farbenpracht, sondern auch die gestalteten Biotope sorgen für ein Naturereignis, das in ganz Norddeutschland einmalig ist. Die Schau ist für Besucher am Sonnabend, 11. Februar, von 10.30 bis 18 Uhr und am Sonntag, 12. Februar, von 10 bis 16 Uhr geöffnet sein.