Landfrauen: Andere sind anders

Interessiert verfolgten die Landfrauen den Vortrag zu Grundlagen der Demokratie im Gasthaus Goltermann. (Foto: Landfrauenverein Wedemark)

Öfter mal die Perspektive wechseln

Elze. Im Gasthaus Goltermann in Elze trafen sich die LandFrauen Wedemark zu einem Vortrag über die Gefahren der Demokratie. An herbstlich gedeckten Tischen, folgten die Anwesenden, bei Kaffee und Kuchen, den Ausführungen von Marianne Riecke, Mitarbeiterin der Landwirtschaftskammer Niedersachsen-Hannover. In einem illustren Vortrag ging Frau Riecke auf das Denken und Handeln in einer Demokratie ein. Vorurteile, eingefahrene Denkmuster und festgelegte Symbole für eine bestimmte Herkunft sind nicht angebracht. Hier gilt es darüber nachzudenken und den eigenen Blickwinkel zu überprüfen. Das Fazit des Vortrags lautete: Demokratie muss von allen gelebt werden, sie ist die Grundlage für Toleranz, friedliches Zusammenleben und Sicherheit.