Lesung in Resse

Petra Mensing liest beim Resser Seniorenkaffeee aus ihrem Buch vor.

„Seid herzlich gegrüßt, Eure Minnie"

Resse. In Briefen, Texten und Bildern erzählt Petra Mensing die Geschichte der Geschwister Minna und Friedrich, die 1915 als Vollwaisen nach Bissendorf ziehen. Dort wachsen sie getrennt voneinander auf. Minna erhält 1923 die Chance als Köchin für den Konsul in Santo Domingo zu arbeiten. Damit beginnt eine spannende Lebensgeschichte. Während Friedrich in der Wedemark sesshaft wird, berichtet Minnie von ihren Erlebnissen in der weiten Welt.
Das ist die Basis für Petra Mensings Buch und ein Teil der Wedemärker Geschichte. In der Kapernaum Kirche Resse am Freitag, d18. März, ab15 Uhr startet der Nachmittag mit Kaffee, ab 15.30 Uhr liest Petra Mensing aus ihrem Buch „Seid herzlich gegrüßt, Eure Minnie“.
Die Veranstaltung ist für Geimpfte und Genese offen. Es wird um eine Spende von acht Euro gebeten. Zur besseren Planung bitte anmelden unter anmeldung@kapernaum-resse.de oder unter Telefon (0 51 31) 5 30 08 gebeten.