Lesung mit dem Zeitzeugen Rolf Zick

Mellendorf. 80 Jahre nach Kriegsbeginn – 1 September 1939 – liest der Zeitzeuge Rolf Zick aus seinem Buch „ch war dabei – ich habe überlebt – Bilanz und Ausblick“ am Dienstag, 27. August, um 18.30 Uhr im Mehrgenerationenhaus, Gilborn 6.
Inhaltlich ist die Lesung an sein Buch „Ich war dabei – ich habe überlebt“ angelehnt
und berichtet über die NS-Zeit, Gefangenschaft in Russland, letzte Kämpfe in Tschechien,
Flakaufbau in Hannover und vor Wien, sowie die Nachkriegsjahre über den Beginn beim
Aufbau aus den Trümmern des Krieges zur neuen Bundesrepublik Deutschland aus seinem
persönlichen Blickwinkel im Kontext der jeweiligen zeitgeschichtlichen Ereignisse
dokumentiert. Anschließend stellt sich Rolf Zick den Fragen der Zuhörer.