Literaturkreis im imago Kunstverein mit Professor Wolfgang Menzel

Bissendorf. Der imago Kunstverein Wedemark lädt auch nach der Sommerpause zur Besprechung von Büchern in netter Runde ein. Einmal im Monat wird unter Leitung von Professor Wolfgang Menzel über ausgewählte Literatur diskutiert. Das erste Treffen hat bereits am 4. September stattgefunden. Thema war Robert Seethalers Roman Das Feld. Am Dienstag, 9. Oktober, findet das nächste Treffen statt. Thema ist die Novelle Grete Minde von Theodor Fontane (insel-taschenbuch). Es folgt am 6. November der Roman Neujahr von Julie Zeh (Luchterhand Verlag). Am 4. Dezember ist der Roman Munin oder Chaos im Kopf von Monika Maron (Frankfurt a. M: Fischer Verlag) Gesprächsgrundlage, am 8. Januar 2019 der Roman Die Hochhausspringerin von Julia von Lucadous (Hanser Verlag). Gesprächsleiter ist Wolfgang Menzel, Professor em. für Sprache und Literatur an der Universität Hildesheim. Sein Anliegen ist Begeisterung für Literatur. Neue Teilnehmer sind immer herzlich willkommen. Die Kursgebühr beträgt für Mitglieder 25 Euro, für Gäste 40 Euro, Beginn ist 19.30 Uhr Am Markt 1 in Bissendorf. Einzeltermine: acht Euro und zehn Euro für Gäste. Anmeldung unter Telefon (0 51 30) 9 54 98 53 oder info@imago-kunstverein.de. Spontane Teilnehmer sind auch herzlich willkommen.