Mercedes-Fahrer flieht nach Unfall

Mellendorf. Ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen ereignete sich am Dienstagnachmittag in Mellendorf an der sogenannten „Stucke-Kreuzung“. Eine 52-jährige Mercedes-Fahrerin und ein 24-jähriger BMW-Fahrer befuhren die Wedemarkstraße aus Richtung L 190 kommend. An der Kreuzung mussten sie bei Rotlicht auf der Geradeausspur warten. Auf der Linksabbiegespur in Richtung Hellendorfer Kirchweg wartete ein weißer Mercedes der G-Klasse mit Braunschweiger Kennzeichen.
Als die Ampel auf „grün“ umschaltete, fuhren die 52-Jährige und der 24-Jährige an. In diesem Augenblick wechselte der Braun-
schweiger Mercedes unvermittelt ebenfalls auf die Geradeausspur. Dadurch musste die 52-Jährige stark abbremsen, wodurch der BMW-Fahrer auf ihren Wagen auffuhr. Der mittelbare Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Bei dem Unfallverursacher soll es sich um einen etwa 40 bis 45 Jahre alten Mann handeln, der allein im Fahrzeug saß. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 2.500 Euro, Personenschaden entstand nicht. Zeugen, die Angaben zu der weißen Braunschweiger G-Klasse machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei unter Telefon 97 70 in Verbindung zu setzen.