Mountain-Bike gestohlen

Bissendorf. Ein 19-Jähriger hatte nach Auskunft der Polizei am Dienstag zwischen 7 und 15.45 Uhr sein schwarzes Mountain-Bike (MTB) ordnungsgemäß gesichert am S-Bahnhof Bissendorf abgestellt. Als er nachmittags zum Abstellort zurückkehrte, musste er feststellen, dass das MTB zwischenzeitlich entwendet worden war. Der junge Mann machte sich daraufhin zu Fuß auf den Heimweg.
Als er von der Scherenbosteler Straße in den Annemarie-Nutzhorn-Weg einbog, beobachtete er zwei junge Männer, die auf Fahrrädern auf der Scherenbosteler Straße in Richtung Bahnhof fuhren. Dabei realisierte der Geschädigte, dass einer der Männer auf seinem zuvor entwendeten Fahrrad fuhr.
Der 19-Jährige verfolgte die beiden Radfahrer, verlor sie jedoch auf
der Scherenbosteler Straße aus den Augen. Das entwendete Fahrrad konnte weder von ihm noch von den alarmierten Polizeibeamten aufgefunden werden.
Die beiden Radfahrer konnten vom Geschädigten wie folgt
beschrieben werden: etwa 19 bis 20 Jahre alt, beide mit dunklen Pullovern bzw. Hoodies bekleidet. Die Person auf dem entwendeten MTB sei etwa 1,85 bis 1,90 Meter groß und schlank gewesen. In beiden Fällen bittet die Polizei Mellendorf um sachdienliche Zeugenhinweise unter der Telefonnummer (0511) 109-977-0.