Müll sammeln in Bissendorf

Bissendorf. Der Verschönerungsverein Bissendorf lädt alle Einwohner des Ortes ein, bei der individuellen Müllsammelaktion dabei zu sein, um unser Dorf und seine Umgebung sauber zu halten. Auf Grund der allgemeinen Corona-Situation ist dieses Jahr leider wieder keine gemeinsame Aktion möglich. Nichtsdestotrotz kann jeder seinen Teil zum Wohl des Dorfes beitragen, so Anja Löbbercke vom Verschönerungsverein. Unter Einhaltung der geltenden Regeln kann man sich privat auch mit Freunden zum Müllsammeln verabreden. 
Gesammelt werden soll vom 19. Februar bis 1. März, jeder wie er Zeit hat, in und um Bissendorf: Wege, Büsche und Hecken, öffentliches Grün, überall im öffentlichen Raum, in der Feldmark, am Bahldamm, an der Mehrzweckhalle, Randgebiete, der Nordweg am Gewerbegebiet entlang, im Bereich Bahnhof. Die roten Müllsäcke können beim Verschönerungs- und Naturschutzverein abgeholt werden. Bitte vorher melden unter Telefon 
(01 77)2 66 08 73 bei Bianca Reinitz, Im Tannengrund 17, oder unter Telefon (01 76) 72 83 49 56 bei Anja Löbbecke, Kuhstraße 17A, melden. Beim Abholen der Säcke wrid um Angabe der bevorzugten Sammelgegend gebeten. Sammelpunkt zur Abfallentsorgung ist der Parkplatz an der Scherenbosteler Straße, vor der Kita Güldener Winkel (letzte Einfahrt vor Klipphahn rechts). Anlieferung am Dienstag, 1. März, ab Nachmittag, Abholung durch AHA am 2. März.