Musikalischer Gottesdienst

Bissendorf. „Ha, welch Glück mich zu sehn so schön“ – wer jemals in seinem Leben einen Tim-und-Struppi-Comic in die Hand genommen hat, der weiß in der Regel auch, dass dies die Erkennungsmelodie der Bianca Castafiore ist. Diese fiktionale italienische Primadonna ist in der Comicserie, die seit vergangenem Monat auch im Kino zu sehen ist, eine der eindrück-
lichsten Nebenfiguren. In Zusammenarbeit mit dem Kirchenchor St. Maria Immaculata führt die Kantorei der Michaelisgemeinde Bissendorf eine jener Missa Brevis auf, die Charles Gounod für Orgel und Chor zur Aufführung in Priesterseminaren schrieb. Gesungen wird die Missa Brevis in C-Dur am 3. Advent Sonntag den 11. Dezember 2011 im Rahmen des Hauptgottesdienstes der Michaeliskirche Bissendorf um 9.30 Uhr. Eine weitere Aufführung findet am gleichen Tag im Rahmen der Heiligen Messe um 11 Uhr in der Kirche St. Maria Immaculata in Mellendorf statt. Die Orgel spielt Rüdiger Jantzen, die Leitung hat Kathrin Müsken-Graucob.