NABU Wedemark lädt ein

Ein Bohlenweg durchs Moor.

Öffentliche Führungen über den Moorerlebnispfad

Wedemark. Der NABU Wedemark bietet am Sonntag, 15. September, und am Sonntag, 6. Oktober, jeweils um 11.30 Uhr Führungen über den Moorerlebnispfad in Resse an. So ist auch eine Anreise mit dem Bus Linie 460 aus Hannover möglich (Ausstieg in Resse an der Osterbergstraße plus zehn Minuten Fußmarsch). Treffpunkt ist der Sportplatz Resse. Die Führungen sind kostenlos und dauern circa zwei Stunden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Der Moorerlebnispfad soll wie das Moorinformationszentrum (Mooriz) in Resse über Besonderheiten von Mooren und ihre Bedeutung für den Natur- und Klimaschutz informieren und damit das zurzeit laufende LIFE+- Naturschutzprojekt unterstützen, mit dem die EU und die Region Hannover die Wassersituation in den Mooren wieder verbessern wollen. Nähere Informationen finden Interessierte auf der Webseite www.nabu-wedemark.de.
Um den Verein „Bürger für Resse“ (BfR) beim Moorschutz zu unterstützen, hat der NABU Wedemark zum 1. Juli von der Region Hannover die Betreuung des Moorerlebnispfades übernommen. Dazu gehören regelmäßige Kontrollen, kleinere Reparaturen, die Organisation von Entkusselungsarbeiten im Bereich des Pfades und kostenlose öffentliche Führungen. Die NABU-Führungen sollen das Veranstaltungsangebot des BfR ergänzen.