Nachtwächtertour

schaurig – schlüpfrig – schön

Bissendorf. Am Sonnabend, 19. Oktober, um 18 Uhr vertritt Jungfer Anni alias Anja Hemme wieder den völlig erschöpften Nachtwächter Ottokar in Bissendorf. Bei der Gästeführung mit dem Titel: schaurig – schlüpfrig –schön erfahren die Teilnehmer interessante Geschichten über die Tätigkeiten eines Nachtwächters zu Urgroßmutters Zeiten. Es geht um alte Schmugglerwege in Bissendorf, den Zapfenstreich „ohne Musik“, schaurige Begegnungen schlüpfrige Damen und auch um Diebespack. Natürlich bekommen die Teilnehmer auch den Stundengesang des Nachtwächters und das Hornsignal der Turmwächter zu hören. Der Rundgang dauert circa eine Stunde und ist barrierefrei. Als Teilnahmegebühr werden vier Euro Kerzengeld für Erwachsene und 2,50 Euro für Kinder ab sechs Jahren erhoben. Treffpunkt ist die Treppe des Bissendorfer Bürgerhauses, Am Markt 1. Um wetterfeste Kleidung wird gebeten. Telefonische Anmeldung bei Anja Hemme unter (01 75) 9 63 65 71 oder bei Bücher am Markt (0 51 30) 97 47 75 erbeten.