Neue Senioren- und Pflegeberatung

Angebot des Senioren- und Pflegestützpunktes Burgdorfer Land

Wedemark. Kostenlose und unabhängige Senioren- und Pflegeberatung gibt es künftig regelmäßig im Mehrgenerationenhaus in Mellendorf: Ab Donnerstag, 7. Januar, bietet der Senioren- und Pflegestützpunkt Burgdorfer Land der Region Hannover jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat eine Sprechstunde im Beratungsraum des Mehrgenerationenhauses Mellendorf, Gilborn 6 an. Jeweils von 10 bis 12 Uhr geben die Expertinnen neutral und vertraulich Auskunft zu allen Fragen rund um das Thema Pflege. Das Angebot richtet sich an Menschen, die Pflege benötigen, ebenso wie an pflegende Angehörige. Das Beratungsangebot des Senioren- und Pflegestützpunktes im Rathaus Mellendorf, Fritz-Sennheiser-Platz 1, an jedem 4. Mittwoch im Monat von jeweils 15 bis 17 Uhr bleibt wie bisher bestehen.
Die Mitarbeiterinnen des Senioren- und Pflegestützpunkts informieren unter anderem über unterstützende Angebote vor Ort, geben Tipps zur Finanzierung der Pflege und beantworten Fragen zu Leistungen der Pflegeversicherung oder gesetzlichen Ansprüchen. Wer will, erhält auch Unterstützung bei der Antragstellung. Außerhalb der regelmäßigen Sprechstunden vor Ort können sich Bürgerinnen und Bürger auch telefonisch beraten lassen. Bei Bedarf bietet der Senioren- und Pflegestützpunkt Hausbesuche in der Wohnung des Ratsuchenden an.
Weitere Informationen gibt gern der Senioren- und Pflegestützpunkt Burgdorfer Land, Hannoversche Neustadt 53, 31303 Burgdorf, Telefon (05 11) 700 201-16.
Aufgrund der Corona-Pandemie ist es zwingend erforderlich, im Vorfeld telefonisch einen Termin unter der Telefonnummer (05 11 )700 201 16 zu vereinbaren.