Neue Veranstaltungsreihe am Airport

Den Auftakt der Veranstaltungsreihe am Airport ist ein Reisebericht über Island. Foto: ©Stefan Erdmann

Planetview – Reiseberichte von Abenteurern, Buchautoren und Fotografen

Langenhagen. Die Veranstaltungsreihe „Planetview“ startet erstmalig am Hannover Airport. Ab Montag, 15. Oktober, gibt es spannende Berichte und Fotos von Abenteurern, Buchautoren und Fotografen. An sechs Terminen stellen sie Länder rund um den Globus vor.
Rund 120 Gäste haben die Gelegenheit, den Planeten Erde aus ganz neuen Blickwinkeln kennenzulernen. Die Eventlocation „Skylight“ mit direktem Blick auf die Start- und Landebahn bildet hierfür ein eindrucksvolles Ambiente.
Den Auftakt macht Stefan Erdmann. Am 15. Oktober spricht der Filmemacher über Island. Erdmann war mehr als 30.000 Kilometer in allen Regionen Islands mit dem Geländewagen unterwegs. Er flog hunderte Kilometer in einem Ultraleicht-Flugzeug über die Insel und erwanderte über viele Tage das Hochland zu Fuß. Hierbei erlebte er die „Insel aus Feuer und Eis” in besonders atemberaubenden und intensiven Momenten.
Die weiteren Vorträge entführen die Besucher von Vietnam nach Tibet, nach Kuba, Namibia, Neuseeland und Schottland. Beginn der Veranstaltungen ist jeweils um 19.30 Uhr, Einlass ab 19 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt 13,50 Euro. Ermäßigt 11,50 Euro. Tickets gibt es online auf www.planetview.de und im Erlebnis-Shop auf der Airport Plaza.
Weitere Informationen zu den Vorträgen und Terminen finden Interesse auf www.hannover-airport.de.
Die Termine im Überblick 15. Oktober Island – Stefan Erdmann; 13. November von Vietnam nach Tibet – Andreas Pröve; 3. Dezember Kuba – Bruno Maul; 15. Januar 2019 Namibia – Beppo Niedermeier; 12. Februar 2019 Neuseeland – Petra und Gerhard Zwerger; 7. März 2019 Schottland – Gereon Roemer.