Neuer Stand auf Landmarkt

Schokoladenmanufaktur aus Resse

Bissendorf (awi). Wieder eine Bereicherung für den WedemärkerLandmarkt in Bissendorf: Ab nächsten Donnerstag, 1. Oktober, kommt Karen Lena Gründler mit ihrer Schokoladenmanufaktur mit einem Stand auf den Landmarkt, der jeden Donnerstag von 14 bis 18 Uhr auf dem Amtshof stattfindet.
Die gelernte Konditormeisterin und geprüfte Schokoladen-Sommeliere hat viele handgemachte Leckereien mit von der Bohne bis zur Tafel handgefertigter Schokolade im Angebot, dazu gehören auch gerösteten Kakaonibs und Brownies. Die dabei verwendeten Kakaobohnen kommen zum Beispiel aus Vietnam, Indonesien oder Indien und werden nachhaltig angebaut. „Das ist eine tolle Ergänzung für unsere Märkte in Bissendorf und wahrscheinlich auch in Burgwedel, wo wir immer samstags vormittags auf dem Domfrontplatz sind“, freut sich der Vorsitzende des Wedemärker Landmarktes, Carsten Dettmers. Der Landmarktverein setzt sich aus regionalen Anbietern zusammen, die in der Region angebaut beziehungsweise produziert werden.
So gibt es auf dem Landmarkt in Bissendorf donnerstags Fleisch und Wurst, Fischspezialitäten, Käse, Obst und Gemüse, Honig, Kaffee, der nachhaltig angebaut, fair gehandelt und hier geröstet wird, Bier und Wein sowie handgemachte Crepes und mediterrane Spezialitäten sowie Brot, Brötchen und Backwaren. Alle Landmarkt-Beschicker stehen ihren Kunden beratend zur Seite.Selbstverständlich gelten während der Pandemie auch auf dem Landmarkt die Abstands- und Hygieneregeln unter Corona-Bedingungen.