Ohne Fahrerlaubnis, aber mit Drogen

Scherenbostel. In der Nacht zum Sonntag um 1.50 Uhr wurde von einer Mellendorfer Funkstreifenbesatzung auf der Resser Straße ein Pkw der Marke Daimler Maybach kontrolliert. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der 39-jährige Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Bei den angebrachten Kennzeichen handelte es sich um eine Fälschung. Desweiteren war das Fahrzeug nicht zugelassen. Weiter war der Fahrer im Besitz von Drogen. Es wurden daher gegen den Fahrer Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Urkundenfälschung, des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln und Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetzt eingeleitet. Zusätzlich stand der Fahrer offensichtlich beim Führen des Fahrzeugs unter dem Einfluss von Drogen, dies ergab ein Vortest. Für die endgültige Beweiserhebung wurde dem Fahrer im PK Mellendorf durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen. Für diesen Verstoß wurde gegen den Fahrer ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Der Pkw wurde beschlagnahmt, weil aktuell nicht feststeht, wem das Fahrzeug gehört und der Fahrer keinen Eigentumsnachweis erbringen konnte.