Ostern in der Emmaus-Kirchengemeinde

Gottesdienst am Ostersonntag um 6 Uhr morgens

Langenhagen. „Wir haben unser Hygienekonzept noch einmal überarbeitet und begrenzen die Zahl der Gottesdienstbesucherinnen und -besucher auf jeweils 40 Personen“, erklärt Sabine Behrens, Pastorin in der Emmaus-Kirchengemeinde. „Und natürlich gelten auch die Abstandsregeln, wie sie in der aktuellen niedersächsischen Verordnung festgelegt sind.“
In der großen Emmauskirche am Sonnenweg ist es gut möglich, die pandemiebedingt notwendigen Sicherheitsabstände einzuhalten. Die Gemeinde hat daher bereits am Gründonnerstag und am Karfreitag einen Gottesdienst angeboten und wird dies auch morgen am Ostersonntag, 4. April, um 6 Uhr morgens tun.
Am Ostermontag ist die Emmauskirche von 10 bis 12 Uhr geöffnet. An verschiedenen Stationen zur Osterbotschaft können Besucherinnen und Besucher hier allein oder als Familie innehalten. Vor der Kirche hängen dann an der schon vertrauten Wäscheleine bis zum 10. April Tüten, die Familien oder Menschen aus einem Haushalt zu einem gemeinsamen Osterspaziergang einladen. Der Spaziergang führt zu sechs Stationen in der Emmaus-Kirchengemeinde, die mit Abschnitten der Emmausgeschichte aus der Bibel verbunden sind. „Unsere Einladung zum Osterspaziergang soll dazu anregen, in der Woche nach den Feiertagen an die frische Luft zu gehen und gemeinsam etwas zu erleben“, sagt Pastorin Behrens.