Panther erwarten Ahaus

Zweites Saisonspiel der Bissendorfer Inline Hockeyspieler

Bissendorf. Am Samstag steht das zweite Saisonspiel für die Panther an, und mit den Ahauser Maidy Dogs ist ein unangenehmer Gegner zu Gast. Das Spiel in der Wedemarkhalle in Mellendorf beginnt um 17:30 Uhr, und die Bissendorfer setzen auch gegen Ahaus auf ihre Fans und die Unterstützung der Zuschauer. Vor der Saison galten die Maidy Dogs eher als Abstiegskandidat, doch nach einem Sieg über Menden (6:5) sind die Ahauser euphorisiert, und werden nun alles daran setzen, auch die Panther zu überraschen. Diese konnten beim Saisonauftakt gegen Iserlohn überzeugen, mit dem deutlichen 12:5 konnten sie schon am ersten Spieltag ein erstes Ausrufezeichen setzen. Nun gilt es für das Team aus der Wedemark, den Schwung mitzunehmen und gleich zu Saisonbeginn wichtige Punkte einzufahren.((Bei den Panthern herrscht nach dem Sieg gute Stimmung. „Der Sieg war enorm wichtig, denn ein gelungener Saisonauftakt ist die Grundlage für eine erfolgreiche Saison“ so Kapitän Tim Lücker. Gerade bei den aktuellen Ergebnissen, welche zeigen, wie nah die Teams aneinander sind, ist jeder Punkt immens wichtig, und so müssen sich die Bissendorfer auch gegen den vermeintlich leichteren Gegner auch zu 100% konzentriert sein.(Die Gäste aus Ahaus gehen eher zurückhaltend in die Partie. „Wir wollen einfach eine gute Leistung abliefern und kämpfen, dann sind wir zufrieden“ erklärt der Ahauser Torhüter Jens Kemper. Mit einer Leistung wie gegen Iserlohn sollte der Sieg für die Raubkatzen aus der Wedemark in jedem Fall möglich sein, und die Zuschauer dürfen sich wieder auf viele schöne Kombinationen und tolle Tore freuen.