Pfingsten wieder Kultur im Dorf

Das Team des Kulturvereins der Brelinger Mitte mit Vorsitzender Bettina Arasin freut sich, dass endlich nach der Corona-Pause wieder Kultur im Dorf stattfinden kann. Foto: G. Vrobel
Kultur im Dorf startet zu Pfingsten wieder durch
Brelingen (jo). Nach der Corona-Zwangspause geht die alle zwei Jahre stattfindende Veranstaltungsreihe „Kultur im Dorf“ wieder weiter. Besucherinnen und Besucher dürfen sich am Wochenende 4. und 5. Juni wieder auf ein ganz besonderes Programm freuen, fast alle Veranstaltungen werden im Freien stattfinden oder aber in Räumlichkeiten, die groß genug sind: „Dazu gehört zum Beispiel die Kirche und auch die Brelinger Mitte“, erläuterte jetzt die Vorsitzende des Kulturvereins, Bettina Arasin. Seit Ende letzten Jahres wurde bereits am Programm gefeilt, das in zwei Themenblöcken sie Musikveranstaltungen und Projekte zum Mitmachen wieder für alle Altersgruppen zahlreiche Höhepunkte zu bieten hat. Und alles steht unter dem Motto „Es liegt in unserer Hand“. „Es geht dabei um Klimawandel und Achtsamkeit für unsere Umwelt“, so Arasin: „Wenn wir unser eigenes Verhalten verändern, dann können wir auch Einfluss auf unsere Umwelt nehmen.“ So gehört an dem Wochenende zum Beispiel die Möglichkeit einen Bienengarten zu besuchen genauso dazu wie ein Bauernhof-Quiz für die kleinen Gäste. Und vor allem werden die beiden Tage ein pralles Musik und Kulturprogramm zu bieten haben, ohne dass dafür Eintritt verlangt wird. Unterstützt wird dabei der Brelinger Verein durch die Gemeinde Wedemark und auch die Regionale Kulturförderung.
Die Flyer mit den einzelnen Programmpunkten und einer Ortsskizze liegen an vielen Stellen der Wedemark bereits zum Mitnehmen aus und sind auch auf der neu gestalteten Internetseite unter der Adresse www.brelinger-mitte.de zu finden.