PKW kollidiert mit ausgebüxtem Pony

Bissendorf. Am Dienstag gegen 19.40 Uhr ist eine 56 Jahre alte VW-Fahrerin an der Bahnhofstraße in Bissendorf mit einem Pony zusammengestoßen. Das Tier war kurz zuvor von einem Hof in Hellendorf ausgebüxt.
Bisherigen Erkenntnissen zufolge wollte die 16 Jahre alte Besitzerin ihr Pony am Abend in den Stall bringen, als das Tier offenbar erschreckte und von dem Gelände des Hofs ausbüxte. Das Tier trabte nach Bissendorf. An der Bahnhofstraße – in Höhe der Straße Holzweg – lief das Kleinpferd auf die Fahrbahn vor den VW T5 der 56-Jährigen – sie war mit ihrem PKW in Richtung des Ortskerns unterwegs gewesen. Die Fahrerin konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und stieß mit dem Tier zusammen. Anschließend setzte das Kleinpferd seinen „Ausflug“ in Richtung Bahnhof fort.
Aufmerksame Passanten konnten den Vierbeiner schließlich an der Burgwedeler Straße festhalten und alarmierten die Polizei. An dem T5 entstand Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro, die VW-Fahrerin blieb unverletzt. Der neun Jahre alte Ausreißer „Prinz“ erlitt leichte Verletzungen am Bein und wurde seinem Halter übergeben.