Pkw überschlägt sich

Buchholz. Am Sonnabendmorgen, 28. Dezember, kam es zu einem Auffahrunfall auf der A 7, Richtung Hamburg, kurz vor der Anschlussstelle Schwarmstedt. Ein 63-Jähriger aus Oberursel unterschätzte die Geschwindigkeit eines vor ihm fahrenden 48-Jährigen aus Salzgitter. Beim Versuch dem Vorausfahrenden noch auszuweichen, fuhr er diesem
versetzt auf und überschlug sich anschließend einmal. Aufgrund anfänglicher Meldungen, dass der Verursacher in seinem Fahrzeug eingeklemmt und dementsprechend verletzt sei, wurde ein Rettungshubschrauber angefordert, wodurch die A 7 für circa eine Stunde voll gesperrt werden musste. Glücklicherweise stellte sich heraus, dass die Beteiligten nur leicht verletzt waren und mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden konnten.