Polizei bittet um Hinweise

Ladendiebstähle in Bissendorf und Wennebostel

Wedemark (awi). Mit zwei Ladendiebstählen hatte es die Polizei Mellendorf am Mittwoch zu tun. Einen Täter hat sie erwischt, den zweiten nicht. In diesem Fall wird die Bevölkerung um Mithilfe gebeten. In einem Lebensmittelmarkt an der Scherenbosteler Straße in Bissendorf wurde ein 57-jähriger Mann am Mittwoch um 9.38 Uhr von einer Zeugin dabei beobachtet, wie er diverse Lebensmittel in eine Tasche steckte. Die Zeugin beobachtete weiter, wie der Täter an der Kasse lediglich einen geringwertigen Gegenstand auf das Kassenband legte. Die Zeugin informierte daraufhin einen Beschäftigten des Supermarktes. Bei der anschließenden Überprüfung des 57-Jährigen wurden die Lebensmittel in der Tasche gefunden. Der 57-Jährige räumte die Tat ein.
Ebenfalls am Mittwoch gegen 11.23 Uhr löste die Alarmanlage im Eingangsbereich eines Drogeriemarktes an der Lindenstraße in Wennebostel aus. In diesem Moment verließ eine bislang unbekannte männliche Person fluchtartig das Geschäft. Bei Inaugenscheinnahme der Videoaufzeichnung konnte festgestellt werden, dass der Täter fünf hochwertige elektrische Zahnbürsten sowie mehrere Packungen Aufsteck-Zahnbürsten und Batterien im Gesamtwert von knapp 500 Euro in einenRucksack gesteckt hatte. Eine von der alarmierten Polizei eingeleitete Sofortfahndung verlief negativ. Der Täter wird wie folgt beschrieben: etwa 25 bis 30 Jahre alt, schlank, etwa 1,80 Meter groß, kurze dunkle Haare, Drei-Tage-Bart. Er war mit dunkelblauer Jeans, dunkler Jacke, darunter graue Kapuzen-Jacke, weißen Turnschuhen und grauem Basecap bekleidet und führte einen schwarzen Rucksack mit sich. Die Polizei Mellendorf bittet um Zeugenhinweise unter Telefon (0 51 30) 97 70.