Polizei sucht Zeugen

Fahrradfahrerin bei Unfall leicht verletzt

Mellendorf. Eine 15 Jahre alte Radlerin ist Montagnachmittag, 19. August, beim Überqueren der Wedemarkstraße (Mellendorf) vom Pkw einer 46-Jährigen erfasst und dadurch leicht verletzt worden.
Nach derzeitigem Ermittlungsstand des Verkehrsunfalldienstes war die 15-Jährige mit ihrem Damenrad auf einem Radweg entlang der Wedemarkstraße in Richtung des Bahnhofs in Mellendorf unterwegs. Etwa 50 Meter vor dem Bahnübergang überquerte sie die Straße fahrend an einem Fußgängerüberweg, offenbar ohne auf den Verkehr zu achten. Im weiteren Verlauf prallte sie seitlich gegen den VW Tiguan (mit Pferdeanhänger) der 46 Jahre alten Frau aus dem Heidekreis, die zeitgleich mit ihrem Gespann in dieselbe Richtung auf der
Wedemarkstraße fuhr. Durch den Zusammenstoß fiel der Teenager auf die Fahrbahn und zog sich leichte Verletzungen zu. Ein alarmierter Rettungswagen brachte die Wedemärkerin unter Begleitung eines Notarztes in eine Klinik. Laut Schätzungen der Polizei ist bei dem Unfall ein Gesamtschaden in Höhe von 500 Euro entstanden.
Zeugen, die Angaben zum genauen Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst unter Telefon (05 11) 1 09 18 88 zu melden.