Polizei sucht Zeugen von Überfall auf Geschäft

Bissendorf. Ein bislang unbekannter Täter hat am Dienstag, 15. September, ein Geschäft in Bissendorf überfallen und Geld erbeutet. Zuvor hatte der komplett maskierte Täter eine Angestellte mit einer Waffe bedroht. Die Frau sowie eine Kundin, die sich zum Zeitpunkt des Überfalls, in dem Laden aufgehalten hatte, sind unverletzt geblieben. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.
Nach ersten Erkenntnissen der Kriminalpolizei hat der maskierte Täter am
Dienstagnachmittag gegen 15.25 Uhr das Geschäft an der Scherenbosteler Straße betreten. Er zückte unvermittelt eine Pistole und bedrohte die Angestellte. Seiner Aufforderung, Geld aus der Kasse herauszugeben, kam die 61-Jährige unverzüglich nach. Danach flüchtete der Räuber. Eine 74-jährige Kundin, die sich zum Zeitpunkt des Überfalls in dem Laden aufhielt, konnte erkennen, dass der Täter nach dem Verlassen des Geschäfts nach rechts weglief. Beide Frauen überstanden den Überfall unverletzt.
Der Täter wurde von den Zeuginnen als etwa 1,80 Meter bis 1,85 Meter groß und schlank beschrieben. Zum Zeitpunkt des Überfalls trug er einen schwarzen Trainingsanzug mit Kapuze sowie schwarze Handschuhe. Zudem war der Mann mit einem schwarzen Schal vor dem Gesicht vermummt und trug eine Brille mit silberfarben verspiegelten Gläsern.
Zeugen, die Hinweise zur Tat oder dem gesuchten Mann geben können, werden
gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter Telefon (05 11) 1 09 55 55 zu melden.