Pompeji im Drei-Dörfer-Treff

Scherenbostel (fk). Ein Abend über das Leben unter und mit dem Vesuv im Drei-Dörfer-Treff erwartet die Besucher am 27. November. Zum Inhalt: Ein Leben in Pompeji und Herculaneum ist wie ein Leben in der gegenwärtigen Vergangenheit. Der Vesuv ist der Quell des Lebens und gleichzeitig ständige Bedrohung mit dem Tod. Axel Behnke zeigt eine bewegene Bilddokumentation über das, was heute noch von der Katastrophe vor etwa 200 Jahren in Italien zeugt. Beginn ist um 19.30 Uhr am Fuhrenkamp in Scherenbostel. Der Eintritt ist frei.