Privatvermietung möglich

Spaßbad: für Familien und zu zweit

Mellendorf.  Aufgrund der Corona-Maßnahmen sind Freibäder aktuell noch für die Öffentlichkeit geschlossen. Ab sofort ist es im Spaßbad Wedemark jedoch möglich, einzelne Becken in Form einer Privatbuchung anzumieten. Da diese Form der Privatnutzung Kontakte zu anderen Badegästen ausschließt, ist sie gemäß der aktuellen Corona-Verordnung gestattet. Interessierte können im Rahmen von „Individualsport“ als Familie oder zu zweit (zwei Personen
aus zwei Haushalten) ein Becken (Schwimmbecken oder Spaßbecken) für eine Stunde anmieten. Buchungen und genaue Infos zum Prozedere gibt es  telefonisch unter (05130) 95 94-0 oder per E-Mail: info@sportundfreizeit.net
- bitte 15 Minuten vor „Badezeit“ erscheinen
- elektronische Kontakterfassung per QR Code Scan
- von Parkplatz bis zum Becken Maskenpflicht
- Duschen/Umkleiden sind geschlossen
- Einbahnstraßen-Wegeführung
- Zahlung bei Buchung
„Der nächste Öffnungsschritt – hin zur Öffnung des Bades für den regulären Badebetrieb nach Hygienekonzept ist jetzt sicherlich auch nicht mehr weit“, so Geschäftsführer Ingo Haselbacher.
Bis dahin wollen wir nicht „Däumchen drehen“, sondern unseren Gästen zumindest das  anbieten, was rechtlich erlaubt ist. Endlich wieder Umsätze zu machen ist nach einer so langen  Zeit der Schließung eben auch wichtig. Auch wenn die Kosten so sicher bei Weitem nicht  gedeckt werden können.Schlussendlich sei das jetzt lediglich ein Übergangsangebot, das hoffentlich von der Öffnung des Spaßbades für den regulären  Badebetrieb am 31. Mai abgelöst werde.