Projekt „offene Uni“

Infoveranstaltungen zum Start des Sommersemensters

Region. Silke Steffen-Beck, Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Wedemark, wirbt erneut für das Projekt der „offenen Uni“ in Hannover. Den Herbst und Winter über finden Informationsveranstaltungen zum Start des Sommersemesters 2020 statt.
„Bildung ist das einzige Gut, das Dir niemand nehmen kann. Was Sie wissen, wissen Sie. Die offene Universität ermöglicht Frauen wie auch Männern neue Möglichkeiten des Lernens und damit auch des Sich-Weiterentwickelns und das ohne Vorkenntnisse. Das bedeutet, auch ein Abitur ist für die Teilnahme nicht nötig. Deshalb ist die offene Uni so bedeutend“, wirbt die Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Wedemark Silke Steffen-Beck für die offene Universität und verweist auf die Informationsveranstaltungen.
Interessierte für den Frauenkurs können sich informieren am 21. November, 13. Februar 2020 sowie 10. März 2020 jeweils um 10 Uhr beziehungsweise am 14. Januar 2020 um 16 Uhr. Die Informationsveranstaltungen für Männer sind am 19. November, 11. Februar 2020 und 10. März 2020, jeweils um 18 Uhr. Veranstaltungsort ist die zentrale Einrichtung für Weiterbildung, Leibniz Universität Hannover, Schloßwender Straße 7 in Hannover.  Nähere Auskunft erhalten Interessierte auch bei Britta Jahn Telefon (05 11) 76 21 91 08 und b.jahn@zew.uni-hannover.de und Shahrsad Amiri, Telefon (05 11) 76 21 41 94 und shahrsad.amiri@zew.uni-hannover.de oder im Internet unter: http://www.zew.uni-hannover.de/offene_universitaet...
Das Angebot richtet sich an Frauen und Männer, die sich wünschen, neue, intensive Lernerfahrungen zu machen, Chancen zur persönlichen Weiterentwicklung wahrzunehmen, individuelle Ziele weiterzuentwickeln beziehungsweise sich in einer Lebensphase der privaten und/oder beruflichen Neuorientierung befinden. Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt!