Qi Gong im SAZ

Scherenbostel. Qi Gong ist eine alte chinesische Bewegungs-, Heil- und Meditationsform, die seit langem bereits in unserer modernen westlichen Gesundheitsversorgung ihren Platz gefunden hat. In der traditionellen chinesischen Medizin wird Qi Gong sowohl zur Vorbeugung als auch zur Behandlung von Krankheiten eingesetzt. Die Übungen bestehen aus weichen, runden Bewegungen, die in entspannter, aufrechter Haltung ausgeführt werden. Über die Achtsamkeit in der Körperhaltung, im Bewegungsfluss und in der Atmung finden wir zu unserer Mitte, einer inneren "Oase", in der wir ausruhen und auftanken können, und gleichzeitig Stille und Lebenskraft finden. Dieser Effekt der Regeneration und Stressentlastung stellt sich bereits nach kurzer Übungszeit ein. Wer mehr über Qi Gong erfahren und auch kleine Übungs-Elemente ausprobieren möchte, ist herzlich willkommen im SAZ, Am Husalsberg 7 in Scherenbostel am Freitag, 11. September, um 19.30 Uhr. Die Kosten für diesen Abend betragen fünf Euro. Anmeldung bis zum 7. September beim SAZ, Telefon (0 51 30) 58 42 44, Mail saz.wedemark@web.de) oder bei Uschi Haber (0 51 30) 97 45 83.