Radfahrerin stürzt bei Ausweichmanöver

Brelingen. Eine 59-jährige Fahrrad-Fahrerin befuhr am Dienstag um 19 Uhr die Martin-Müller-Straße, als ihr in Höhe der Düsternstraße ein 57-jähriger Trecker-Fahrer entgegenkam.
Um nicht mit diesem zu kollidieren, wich die 59-Jährige auf den Gehweg aus. Auf diesem standen zu dem Zeitpunkt einige Mülltonnen. Die Radfahrerin versuchte diesen auszuweichen und touchierte dabei mit dem Lenker den Anhänger des vorbeifahrenden Treckers. Dadurch stürzte die 59-Jährige zu Boden und zog sich eine Kopfplatzwunde zu. Sie wurde vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Treckerfahrer, der seine Fahrt fortgesetzt hatte, versicherte später glaubhaft, dass er die Kollision nicht bemerkt habe.
Der Schaden am Rad beträgt geschätzt etwa 100 Euro.