Rat tagt online

Wedemark. Der Gemeinderat lädt zu seiner zweiten öffentlichen Sitzung am Montag, 24. Januar, um 20 Uhr ein, allerdings nicht in Präsenz, sondern als Videokonferenz, an der auch Zuschauer teilnehmen können. Für die Öffentlichkeit stehen 20 Zugangsmöglichkeiten für die Videokonferenz zur Verfügung. Anforderungen auf Zugang sind per E-Mail an Sitzungsdienst@wedemark.de oder telefonisch an (05130) 581-226 oder -227 zu richten.Vor Behandlung der öffentlichen Tagesordnung wird auch im Konferenzformat eine Fragestunde für Einwohner durchgeführt. Auf der Tagesordnung stehen neben den üblichen Regularien der Abschluss einer neuen interkommunalen Vereinbarung zum Kostenausgleich bei Besuch einer Kindertageseinrichtung außerhalb der Wohnsitzkommune, der Bebauungsplan Hinrich-Braasch-Straße" mit örtlichen Bauvorschriften im Gemeindeteil Bissendorf, die Übertragung von Zuständigkeiten des Rates der Gemeinde Wedemark auf den Verwaltungsausschuss, 
Bauleitplanung im Gemeindegebiet, Bestellung der Vertretung der Gemeinde Wedemark in Unternehmen, Vereinen und sonstigen Organisationen, die Veräußerung einer kommunalen Wohnbaufläche für die Bebauung mit fünf Reihenhäusern und einer weiteren für die Bebauung mit Mehrfamilienhäusern im Baugebiet Bäckkamp in Elze, sowie die Wahl von Schiedspersonen.