Raucherentwöhnung

Gailhof. Informationsabende zur Raucherentwöhnung bietet die Praxis für systemische Beratung und Sozialmedizin in Gailhof, Celler Straße 11, am Donnnerstag, 10. Januar, von 19 bis 20 Uhr, und am Montag, 14. Januar, von 19 bis 20 Uhr in der Praxis an.
Finanzen und Gesundheit sind laut Christina Herder-Küssner die schlagenden Argumente, um mit dem Rauchen aufzuhören. Mehr als 300 Menschen stürben pro Tag an den Folgen ihres Rauchens. Aber wie viele Raucher lebten mit schwersten Folgekrankheiten und können nicht mehr nach dem Rauchermotto, die sogenannte „Abendteuerfreizeit“ und „Das lass ich mir nicht nehmen-Denken“ handeln. Die Kinder sollen pünktlich sein, ehrlich sein und den Nachbarn grüßen aber den bewussten und gesunden Umgang mit dem eigenen Körper - wo lernen sie das, fragt Herder-Küssner und versichert: „Es gibt viele Wege rauch-frei zu werden! Wählen Sie Ihren ganz persönlichen Weg, wir unterstützen Sie dabei gerne. Auf unserem Informationsabend stellen wir Ihnen unterschiedliche Methoden zur Raucherentwöhnung vor, es gibt eine große Vielfalt mit unterschiedlichen Ansätzen. Wir laden Sie herzlich ein, damit Sie sich bewusst für Ihren Weg entscheiden können. Die Teilnahme ist kostenlos, wir bitten um Anmeldung.“ Anmeldungen nimmt die Sucht-und Präventionstherapeutin unter Telefon (0 51 30) 5 86 44 41 entgegen.