Resse gemeinsam für Frieden

Resse. Am Sonntag, 1. Mai, ab 14 Uhr will die Resser Dorfgemeinschaft ein Zeichen für den Frieden setzen, einen Ort zur Begegnung und zum Austausch bieten und mit einer vielfältigen Veranstaltung auf dem Platz zwischen Kirchengemeinde, MOORiZ und Jugendtreff zugleich Geld einnehmen, um die Menschen in der Ukraine und diejenigen zu unterstützen, die vor dem Angriffskrieg von dort fliehen mussten. Der Ortsrat und die Vereine und Organisationen unseres Ortes rufen zur Mitwirkung auf. Bisher geplant: Ein großes Kuchenbuffet – Kuchenspenden sind willkommen – Kontakt: Bürger für Resse, Margret Mahler, Telefon
(0 51 31) 47 99 744 – Grillwürstchen und Getränke – Glücksrad
Unterhaltung für Kinder – Schatzsuche – Knettisch – Hüpfburg – Basteln für Groß und Klein.
Um 17 Uhr Auftritt von „Drums Alive“ der Kita Resse, 18 Uhr Friedensandacht. Weitere Anregungen und helfende Hände sind willkommen. Bitte die Vereinsvorstände oder den Ortsrat ansprechen.