Roller zu schnell

Elze. Am Sonntagnachmittag war ein 55-jähriger Wedemarker mit seinem Kleinkraftrad Peugeot auf der L190 in Richtung Norden unterwegs. Den Beamten fiel dabei die hohe Geschwindigkeit des Rollers auf, der lediglich mit einem Versicherungskennzeichen versehen war. Bei der Kontrolle des 55j-Jährigen wurde festgestellt, dass er das Fahrzeug aufgrund fehlender Fahrerlaubnis nicht hätte führen dürfen. Das Fahrzeug fuhr nur so schnell, weil die Drosselung ausgeschaltet worden war Der Mann gab zu, dies selbst veranlasst zu haben. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und aufgetragen durch eine Werkstatt den Roller wieder in den ursprünglichen Zustand setzen zu lassen.