Sachbeschädigung

Bissendorf. Ein Zeuge beobachtete am Montagabend am Bissendorfer Bahnhof einen 14-Jährigen, wie dieser durch einen gezielten Tritt einen Fahrkartenautomaten außer Betrieb setzte. Im Rahmen der Sofortfahndung konnte der Jugendliche ermittelt werden. Er gab den Tritt zu und begründete sein Verhalten damit, dass er keine Fahrkarte erhalten habe, obwohl er zuvor Geld in den Automaten gesteckt habe.