Saisonende am Schmiedemuseum

Helstorf. Bevor es in die Winterpause geht, öffnet der Heimat- und Museumsverein noch einmal am Sonntag, 17. Oktober, das Hufschmiede-Museum an der Reiterheide die Tore. Noch einmal zeigen die Schmiede von 11 bis 17 Uhr an diesem Tag ihr Handwerk – wer Lust hat, kann unter Anleitung auch einmal selbst probieren wie Eisen bearbeitet wird. Die Weberinnen demonstrieren ihre Arbeit an den historischen Webstühlen, und in der Museumsscheune gibt es viele alte landwirtschaftliche Geräte und Maschinen aus dem vorigen Jahrhundert zu entdecken. Für die Besucher werden Kaffee, selbstgebackener Kuchen sowie Bratwürste angeboten. Der Eintritt ist frei.