Seifenkistenrennen abgesagt

SRS nimmt 2021 einen neuen Anlauf

Scherenbostel. Nach langen Diskussionen und vielen Ansätzen zur Umsetzung des diesjährigen Seifenkistenrennens, hat sich der Vorstand des Seifenkistenrennvereins Scherenbostel schweren Herzens dazu entschlossen, das Rennen in diesem Jahr nicht durchzuführen. Die Entscheidung darüber sei allen äußerst schwergefallen, aber man habe eine Verantwortung nicht nur für die Vereinsmitglieder, sondern auch gegenüber den großen und kleinen Gästen, so der zweite Vorsitzende des SRS, Jan Löken.
Da man zum einen nicht sicher sei, ob die Durchführung überhaupt von offizieller Seite genehmigt würde und man weiterhin nicht absehen können, ob der Schutz und die Gesundheit aller Anwesenden gewährleistet werden könnten, müsse wir die einzig logische Konsequenz gezogen werden. Der SRS dankt allen Mitgliedern, Freunden und Förderern für die großartige Unterstützung und die vielen Ideen im Vorfeld. Man sei zuversichtlich, dass ein Seifenkistenrennen 2021 wieder wie gewohnt stattfinden könne und freue sich schon darauf, alle Rennfahrer und Boxenteams sowie deren Fangemeinden im nächsten Jahr wieder in Scherenbostel begrüßen zu können.