September-Kurzausflug

NaturFreunde Wedemark fahren nach Herrenhausen

Mellendorf. Die Wedemärker NaturFreunde wollen bei ihrem monatlichen Kurzausflug am Donnerstag, 13. September, den Berggarten in Hannover erkunden. Interessierte treffen sich um 9.40 Uhr am Bahnhof Mellendorf (nach Absprache ist aber auch der Einstieg an einer anderen Bahnstation möglich). Im Berggarten, einem der ältesten Botanischen Gärten Deutschlands, werden in diesem Sommer in einer Sonderschau mehr Fuchsien den je im Subtropenhof und angrenzenden Bereichen des Schmuckhofs präsentiert, rund 1.000 Pflanzen in 250 Kübeln und Ampeln. Im Parkgelände bietet zurzeit vor allem der 1997 neu angelegte Präriegarten einen eindrucksvollen Anblick. Nach einem ausgiebigen Rundgang ist die Einkehr im nahegelegenen Gartenlokal der Kleingartenkolonie Berggarten geplant. Bei allzu schlechtem Wetter könnte alternativ anstelle des Berggartens das Wilhelm-Busch-Museum mit der aktuellen Sonderausstellung zum 80. Geburtstag von Jean-Jacques Sempé „Ein bisschen Paris und anderswo“ besucht werden. Gäste sind wie immer herzlich willkommen. Nähere Informationen und Anmeldungen bis spätestens Dienstag, 11. September, bei der Organisatorin Ingrid Mehrmann unter Telefon (0 51 30) 4 05 18. Gäste sind wie immer herzlich willkommen. Die Kosten für Bahnfahrt und Eintritt für Vereinsmitglieder betragen sieben Euro, für Gäste zehn Euro.