Sofortprogramm der BfW

Bissendorf-Wietze. BfW stellt das Sofortprogramm für den Ortsrat Bissendorf - Wietze vor. BfW wird im neuen Ortsrat Bissendorf – Wietze in der ersten Sitzung nach der Konstituierung folgende Anträge stellen:
• Antrag zur Bereitstellung von Planungskosten für den Bau einer Lärmschutzeinrichtung an der Autobahn A 352.
• Antrag auf Durchführung von Bürgerbefragungen in Bissendorf-Wietze (zum Beispiel zum Bebauungsplan und der Baumschutzsatzung). Den Bürgern wird die Möglichkeit eingeräumt, an der Formulierung der Befragungen mitzuwirken.
• Antrag auf Einrichtung eines Ortsratsbudgets bis zum Inkrafttreten des neuen Haushaltsplanes im Mai nächsten Jahres.
BfW setzt mit diesen Anträgen ein Zeichen gegen den Stillstand in der bisherigen Ortsplanung, heißt es in der aktuellen Pressemitteilung der Bürgergruppierung. Im Übrigen würden nach der Wahl Arbeitsgruppen gebildet, an denen die Bürgerinnen und Bürger teilnehmen könnten, verkündet Sprecher Manfred Kleinke.