SoVD verbessert telefonische Erreichbarkeit

Region. Seit dem 24. September ist auch das SoVD-Beratungszentrum Burgdorf auf das SoVD-eigene Mitgliederservicetelefon (MST) geschaltet. Ziel ist es, durch eine zentrale Telefonsammelstelle die SoVD-Geschäftsstellen zu entlasten, um einen besseren Service vor Ort für die Mitglieder und Ratsuchenden gewährleisten zu können. So wird nun auch das SoVD-Beratungszentrum Burgdorf von dieser Entlastung profitieren können. Wie ist der Ablauf? Unter der bekannten Telefonnummer (0 51 36) 56 59 rufen Interessierte nach wie vor das SoVD-Beratungszentrum Burgdorf an. Dabei werden sie zunächst die zentrale Telefonstelle erreichen. Die Mitarbeiterin aus dem Servicetelefon wird das Anliegen entgegennehmen und entweder gleich einen Termin in der Geschäftsstelle vergeben oder den Anrufer – nach Wunsch – direkt an unsere Geschäftsstelle durchstellen. Allgemeine Auskünfte zu Sozialthemen unter anderem Rente, Pflege, Gesundheit, Behinderung und Hartz IV können auch direkt am Servicetelefon erteilt werden.
Kompetente Sozialberatung findet dann, wie gewohnt, im SoVD-Beratungszentrum Burgdorf, Wilhelmstraße 3, 31303 Burgdorf, statt.